Geflügel: Hähnchenbrustfilet mit Bambussprossen, Paprika und Alfalfa

von border
   FÜR 4 PERSONEN
300 gr.
Bambussprossen frisch
2
Hähnchenbrustfilets
2
Paprika rot
2
Paprika grün
1
Korianderzweig frisch
4 EL
Pflanzenöl
1 EL
Krabbenpaste
2 EL
Hoisinsoße
100 gr.
Luzernensprossen (Alfalfa)
Salz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Chili aus der Mühle
1 EL
Butterschmalz
1
Butterschmalz in eine Pfanne geben und heiß werden lassen. Hähnchenbrustfilets parieren und dann in die Pfanne geben, von jeder Seite 3 bis 5 Minuten braten, anschließend mit Salz, Pfeffer und Chili würzen und beiseite stellen. Die Bambussprossen schräg in Scheiben schneiden, Paprika waschen, putzen, entkernen und in Streifen schneiden. Koriander waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen und fein schneiden.
2
Das Öl im Wok erhitzen, die Paprikastreifen darin kurz anbraten, dann die Bambussprossen zufügen. Krabbenpaste und Housin-Soße hinzufügen, alles vermischen und weiterbraten. Zum Schluss die Alfalfasprossen untermischen, kurz durchschweinken. Gemüse auf Tellern anrichten. Die Hähnchenbrustfilets schräg in 3 bis 4 cm breite Streifen schneiden und auf dem Gemüse anrichten. Zum Schluß mit fein geschnittenen Korianderblättchen bestreut servieren.