Schoko - Eier mit Vaillesauce

Dieses Dessert gibt es bei uns meistens zu Ostern

von sternchen0626
   FÜR 5 PERSONEN
100 gr.
Zartbitterschokolade
1
dunklen Wiener Boden
2 Esslöffel
Kakaopulver
ein paar Himbeeren, etwas Puderzucker und eventuell ein paar Minzblättchen zum Verzieren
2
Eigelbe
2 Esslöffel
Zucker
1 Esslöffel
Stärke
400 ml
Sahne
1
Vanilleschote
1
Die Sahne für die Schokoeier in einem Topf langsam erhitzen, die Schokolade in Stücke brechen und in der warmen Sahne schmelzen. Den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
2
Von dem Buiskuit ca. 200 gr. abschneiden und grob zerbrökeln ( den Rest vom Buisuitboden friere ich ein und kann ihn dann beim nächsten Mal verwenden ). Mit der Schokosahne in einer Schüssel gut verkneten und die Masse mindestens 1 Stunde kalt stellen.
3
Aus der Schokomasse mit Hilfe von 2 mit heißem Wasser angefeuchteten Eßlöffeln ca. 10 Eier formen. Die Eier noch einmal für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, damit sie schön fest werden.
4
Die Eier vorsichtig in Kakaopulver wälzen. ( Man kann auch die Hälfte der Eier in Kokosraspel wälzen ). Und weil es so schön war...... stellen wir die Eier noch einmal für eine Stunde in den Kühlschrank.
5
Vanillesauce Die 2 Eigelbe in einen Topf geben und den Zucker einrühren. Die Speisestärke mit etwas Sahne glattrühren und zu den Eigelben geben. Die restliche Sahne ebenfalls einrühren. Die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen und beides zu der Sahne geben.
6
Die Sauce unter ständigem Rühren langsam erhitzen. Nicht kochen lassen. Wenn eine Bindung entstanden ist, die Sauce vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
7
Die Sauce ( je nach Geschmack entweder noch warm oder kalt ) auf Dessertteller geben und die Eier darauf anrichten. Mit Himbeeren und eventuell Minze verzieren und mit Puderzucker bestäuben.
8
So, Ihr Lieben, das ist die Version für Kinder....... Für uns gibt es statt Vanillesauce natürlich Eierlikör!!