Bhaji - Indisch frittiertes Gemüse mit Bananen-Raita und Walnuß-Chutney

von MinnieMouse
   FÜR 4 PERSONEN
200 g
Kartoffeln
200 g
Auberginen frisch
200 g
Blumenkohl frisch
100 g
Paprika rot
100 g
Gemüsezwiebeln
500 g
Kichererbsen Mehl
2 TL
Chilipulver
2 TL
Kurkuma Gewürz gemahlen
2 TL
Schwarzkümmel
2 TL
Öl
2 TL
Salz
600 ml
Wasser kalt
Öl zum Frittieren
1 Stück
Banane frisch
250 ml
Joghurt
100 g
Kokosraspeln
2 EL
Öl
1 TL
Senfkörner braun
1 TL
Currypaste
Salz
100 g
Walnusskerne
1 Stück
Zwiebel
1 Stück
Chilischote frisch
100 g
Joghurt
0,5 TL
Paprikapulver edelsüß
Salz
1
Das Kichererbsenmehl mit den Gewürzen und dem Salz mischen.
2
Mit Öl und Wasser zu einem dickflüssigen Teig verrühren.
3
Kartoffeln, Auberginen und Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden, Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen und Paprika in Streifen schneiden.
4
Das Öl in der Friteuse erhitzen.
5
Das Gemüse nacheinander im Teig wenden und in die Friteuse geben. Ca. 5 Min. frittieren, bis die Stücke gelbbraun sind, dabei ab und zu wenden. Gemüse herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
6
Für die Raita die Banane in 0,5 cm Würfel schneiden und mit den Kokosflocken unter den Joghurt mischen.
7
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Senfkörner 1 Min rösten, dabei stets gut rühren. Die Currypaste kurz dazugeben, alles in die Joghurtmischung rühren und mit Salz abschmecken. Ca. 1-2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
8
Für das Walnuss-Chutney die Walnüsse, die Zwiebel und die Chilischote grob hacken. Mit dem Joghurt pürieren und mit den Gewürzen abschmecken. Ca. 1-2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.