Apfel-Tarte mit Rahmguß

von mommy1971
Apfel-Tarte mit Rahmguß - Rezept
   FÜR 8 PERSONEN
Für den Teig:
100 g
Butter kalt
75 g
Puderzucker
1 Prise
Salz
1 Stück
Ei
200 g
Mehl
30 g
Mandeln gemahlen
Für den Belag:
500 g
Äpfel geschält
50 g
Butter
50 g
Zucker
1 TL
Zimtpulver
Für den Rahmguß:
100 g
Zucker
2 Stück
Eier
0,5 TL
Vanillearoma
50 g
Mandeln gemahlen
1 EL
Mehl
200 g
Schlagsahne
1 EL
Mandeln gehackt
1
Aus dem Mehl, Mandeln, Puderzucker, Salz, Butter in Flöckchen und dem Ei einen Mürbteig herstellen.
2
Den Teig in eine Tarte-Form geben (Durchmesser 28 cm) und an den Seiten der Form ca. 3 cm hochdrücken. Mit einer Gabel mehrmals am Boden einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Ober-/Unterhitze) ca. 18 Minuten lang backen.
3
Die geschälten Äpfel vierteln und danach in schmale Spalten schneiden. Butter in einem Topf zerlassen, Zucker und Zimt daruntermischen. Die Äpfel dazugeben und einige Minuten bei mittlerer Hitze dünsten lassen.
4
Für den Rahmguß die Eier mit Zucker und dem Vanillearoma schaumig aufschlagen. Die gemahlenen Mandeln, das Mehl und zuletzt die Sahne unterrühren.
5
Die Äpfel auf dem vorgebackenen Teig verteilen und den Guß darübergeben. Bei 150 Grad (Ober-/Unterhitze) ca. 25 Minuten lang backen. Dann die gehackten Mandeln über die Tarte streuen und nochmals für ca. 25 Minuten fertigbacken.