Knödel mit Lauchzwiebel-Specksoße

Das Essen kommt bei uns bestimmt schon seit 25 Jahren immer wieder gerne auf den Tisch.

von Heirah
Knödel mit Lauchzwiebel-Specksoße - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
1 Packung
Knödelpulver halb und halb
200 g
Speck, durchwachsen
1 Bund
Lauchzwiebeln frisch
300 g
Frischkäse, fettreduziert
125 g
Magerquark
4 EL
Sahne, fettreduziert
Salz und Pfeffer
1
Die Knödel nach Packungsanleitung zubereiten (oder selber machen). Ich mache aus dem Pulver für 12 Knödel etwa 28 kleine Knödel. Finde ich persönlich handlicher. Wenn man die Hände vor dem Formen mit Olivenöl einreibt, klebt der Teig nicht so an den Händen (und die Hände werden dabei gleich gepflegt).
2
In der Zwischenzeit die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den Speck in feine Würfel schneiden.
3
Erst den Speck in einer Pfanne fast fertig knusprig braten, dann die Lauchzwiebelringe dazugeben. Hitze etwas reduzieren und ca. 5 Minuten dünsten.
4
Jetzt Quark und Frischkäse miteinander verrühren und so viel Sahne dazugeben, dass eine geschmeidige Masse entsteht. Diese dann mit in die Pfanne geben und unter vorsichtigem Umrühren erwärmen. Evtl. noch etwas Sahne dazugeben.
5
Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. Ich nehme fettreduzierte Produkte, wer will kann natürlich auch die "normalen" Produkte verwenden.