Warmer Toast unter gebackenem Ziegenkäse an Zwiebelkonfitüre

von dpd
Warmer Toast unter gebackenem Ziegenkäse an Zwiebelkonfitüre - Rezept - Bild Nr. 2
   FÜR 1 PERSONEN
5 runde
Stücke Ziegenweichkäse
1 rundlaibiges
Roggenmischbrot (mit fester Kruste)
1 Glas
schwarze, entsteinte Oliven
etwas Pfeffer
etwas Salz
5 EL
Olivenöl
etwas Rosmarin
etwas Honig
Salat:
Rucola nach Bedarf
5 EL
Öl
1
Knoblauchzehe
1 EL
Senf
Salz
Pfeffer
1 Prise
Zucker
Konfitüre:
4-5 rote Zwiebeln oder Schalotten
5-6 EL Honig
Öl
1
Die Oliven zusammen mit dem Olivenöl, Pfeffer und Salz zu einer glatten Masse pürieren und kalt stellen.
2
In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden und mit etwas Öl in der Pfanne glasig dünsten, anschließend den Honig dazugeben und das Ganze einkochen lassen.
3
Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
4
Brot und Käse in Scheiben schneiden. Die Brotscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit der selbst gemachten Olivenpaste bestreichen. Nun die Ziegenweichkäsescheiben darauf legen und mit Rosmarin sowie ein wenig Honig beträufeln. Das Ganze für ca. 8 bis 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben und leicht anschmelzen lassen.
5
In der Zwischenzeit den Salat waschen. Für das Dressing das Öl mit der abgezogenen und fein gehackten Knoblauchzehe und dem Senf verrühren. Eine Prise Zucker, Salz und Pfeffer dazugeben und vermixen.
6
Nach der vorgegebenen Backzeit die Brotscheiben herausnehmen und zusammen mit den angemachten Zwiebeln und dem Salat anrichten.