Spargel-Champignon-Risotto mit Tiroler Schinken

von Anni2000
Spargel-Champignon-Risotto mit Tiroler Schinken - Rezept
   FÜR 3 PERSONEN
1 kg
grüner Spargel
Salz
1 EL
Gemüsebrühe, Instant
50 ml
Weißwein
2 EL
Olivenöl
1
Zwiebel
2
Knoblauchzehen
300 g
Risottoreis
150 g
Parmesan
200 g
Champignons
100 ml
Sahne
150 g
Tiroler Schinken in dünnen Scheiben
Pfeffer aus der Mühle schwarz
1
Spargel waschen, holzige Enden abschneiden. Spargel in 1 Liter kochendem, leicht gesalzenem Wasser ca. 8 Minuten garen. Spargel aus dem Kochwasser nehmen und abtropfen lassen. Gemüsebrühe in das Spargelwasser rühren und aufkochen.
2
1 Esslöffel Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel pellen und fein würfeln. Knoblauchzehen pressen. Zwiebel und Knoblauch in heißem Olivenöl andünsten. Reis hinein geben und unter Rühren 2 Minuten erhitzen. Mit Weißwein ablöschen. Hitze reduzieren. Nach und nach Brühe zum Reis geben. Dabei immer wieder umrühren. Reis ca. 20 Minuten garen. Spargel in Stücke schneiden. Parmesan reiben. Champignons putzen und halbieren. 1 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Champignons darin scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Spargel, Parmesan (bis auf etwas zum Bestreuen) und Pilze zum Reis geben. Gemüse darin erwärmen. Sahne einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto mit Schinkenscheiben anrichten. Mit Rest Parmesan bestreuen.