Raffael-Torte

von pommesfrites
Raffael-Torte - Rezept
   FÜR 6 PERSONEN
Für den Rührteig
50 gr.
Kokosraspel
125 gr.
Butter
125 gr.
Zucker
1 Päckchen
Vanillinzucker
4
Eigelb
100 gr.
Mehl
2 TL (gestrichen)
Backpulver
4
Eiweiß
Für den Belag
75 gr.
Aprikosenkonfitüre
1 Dose
Aprikosen
18 Stücke
Kokoskonfekt
600 ml
Sahne
2 Päckchen
Sahnesteif
50 gr.
Kokosraspel
1
Für den Rührteig die Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen.
2
Butter mit dem Mixer cremig rühren.Nach und nach Zucker und Vanillin-Zucker unterrühren,so lange rühren,bis eine gebundene Masse entstanden ist.Eigelb nach und nach unterrühren.
3
Mehl und Backpulver mischen,sieben und portionsweise abwechselnd mit den Kokosraspeln unterrühren.Eiweiß steif schlagen und unterheben.Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und glattstreichen.Bei 180 Grad ca.30 Minuten backen.
4
Den Boden etwa 10 Minuten in derForm stehen lassen,aus der Form lösen,auf einen Kuchenrost stürzen,das Backpapier abziehen und den Boden erkalten lassen.
5
Für den Belag Konfitüre erwärmen und auf den Tortenboden streichen.Aprikosen auf einem Sieb abtropfen lassen.2 Aprikosenhälften in Spalten schneiden und beiseite legen,die restlichen auf der Konfitüre verteilen.Einen Tortenring um den Boden legen.
6
4 Stücke Konfekt halbieren und zum Garnieren beiseite legen,restliches Konfekt kleinschneiden.500ml Sahne mit Sahnesteif steif schlagen,das kleingeschnittene Konfekt unterheben und die Creme auf die Früchte streichen.Den Tortenring entfernen.
7
Die restliche Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.Die Torte mit Sahnetuffs verzieren,mit Kokosraspel,Aprikosenspalten und zurückgelassenem Konfekt garnieren.