Brot: KLEINGEBÄCK

Zutaten für 16 Stück

von caramaus
Brot: KLEINGEBÄCK - Rezept
   FÜR 8 PERSONEN
400 g
Dinkel Vollkornmehl mit Dinkelkeimlingen
400 g
Weizenmehl (glatt) Type W 700
50 g
Salz
4 EL
Sonnenblumenöl
1,5 Päckchen
Trockenhefe
350 g
Wasser lauwarm
2 TL
Brotgewürz (Koriander, Fenchel, Kümmel)
Körner zum Bestreuen:
ganz nach Belieben, z. B. Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsamen, Sesam, Kümmel, Mohn ....
1
Mehl, Salz, Brotgewürz, Trockenhefe gut untereinander mischen Öl und warmes Wasser dazu geben und ca. 10 Minuten in der Küchenmaschine verkneten.
2
Den Teig zugedeckt (ich gebe die Schüssel immer in einen Platiksack) ca. 1 Stunde gehen lassen. Danach in 16 Stücke teilen und diese zu Kugeln schleifen (den Teig mit dem Handballen auf der Arbeitsfläche rollen) Die Kugeln wieder gehen lassen, sie müssen wieder fast doppelt so groß werden.
3
Nun beliebige Gebäckstücke formen (Semmeln, Weckerln,Stangerln) und die Gebäckstücke kurz in warmes Wasser, dann in die Körner tauchen (dadurch halten die Körner besser auf dem Gebäck).
4
Die Gebäckstücke auf dem mit Backpapier ausgelegten Blech nochmals gehen lassen bis sie sich sichtbar vergrößert haben. (ca. 20. Min.)
5
in der Zwischenzeit das Backrohr auf 230 bis 250°C vorheizen.
6
Brötchen vor dem Backen mit warmen Wasser gut besprühen (ich besprüh sie nicht, sondern gebe ein hitzebeständiges Gefäß mit Wasser beim Backen mit ins Rohr).
7
Die Brötchen oder Stangerln ca. 15 Minuten backen. Durch die kurze Backzeit bei hoher Temperatur bleibt das Gebäck saftig!