Baumkuchen

ist nur etwas für sehr geduldige Bäcker!

von susanpall
Baumkuchen - Rezept
   FÜR 8 PERSONEN
1 St.
Vanilleschote
200 gr.
Butter
4 EL
Rum
100 gr.
Mehl
100 gr.
Speisestärke
10
Eigelbe
180 gr.
Zucker
100 gr.
Sahne
10
Eiweiß
200 gr.
Schokoladenglasur
1
Die Vanilleschote mit einem Messer aufschneiden und das Mark herauskratzen. Vanillemark und Butter schaumig rühren, danach das Mehl, die Speisestärke und den Rum darunterrühren
2
Den Backofen auf 270 Grad Oberhitze vorheizen.
3
Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers cremig rühren und unter die Buttermasse mischen. Danach die Sahne unterrühren.
4
Die Eiweiße mit dem restlichen Zucker zu steifem Eischnee schlagen und unter die Baumkuchenmasse heben.
5
Den Boden der Springform mit Backpapier belegen, den Rand nicht einfetten. Den Baumkuchenteig nun schichtweise backen.
6
Dafür nun erstmal 2-3 EL Teig in die Form geben und dünn ausstreichen. Im Backofen auf der obersten Schiene 2 bis 3 Minuten backen, bis die Oberfläche hellbraun ist. Den Kuchen wieder aus dem Backofen nehmen und wieder 2-3 El Teig in der Form glattstreichen und wieder 2-3 Minuten backen.
7
So nun immer weitermachen, bis die Teigschüssel leer ist. Dann den Kuchen auskühlen lassen.
8
Die Schokoglasur nach Anweisung flüssig werden lassen und den Kuchen damit bestreichen.
9
Der fertige Baumkuchen kann gut verschlossen 2-3 Wochen in einer Blechdose aufbewahrt werden. Es gibt aber keinen Grund ihn nicht sofort zu essen.