Hauptgericht / Kinderkochen: Zigeuner-Hackbällchen

ein Rezept aus der Schulküche unseres Sohnemannes - auch für den Römertopf geeignet

von schwarzwildbracke
Hauptgericht / Kinderkochen: Zigeuner-Hackbällchen - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
500 gr
Hackfleisch gemischt
1
Ei
1 altbackenes
Brötchen
Gewürze nach Geschmack - Salz, Pfeffer, Paprika usw.
1 Becher
Schmand
1 Becher
Schlagsahne
0,5 Becher
Tomatenketchup also ca. 100 ml
1 Flasche
Grillsoße Zigeuner-Art, man kann aber auch Barbeque o.ä. nehmen ganz nach Geschmack
250 gr
Champignons frisch
1
Aus Hackfleisch, Ei, eingeweichtem Brötchen und den Gewürzen einen Fleischteig herstellen und diesen zu Bällchen formen.
2
Für die Soße Schmand, Sahne, Ketchup und Zigeunersoße verrühren und in eine Auflaufform mit Deckel (Römer oder Ultra). Champignons in Scheiben schneiden und unterrühren (wer mag, gibt noch etwas Mais dazu).
3
Die Fleischbällchen in die vorbereitete Soße geben, so daß sie bedeckt sind.
4
Für Eilige: Die Auflaufform in der Microwelle bei ca. 600 Watt für 10 Min. garen, umrühren und für weitere 10 Min. bei ca. 400 Watt garen.
5
Die langsamere Variante: die Auflaufform in den vorgeheizten Backofen bei ca. 200 ° 25 bis 30 Min. garen.
6
Als Beilage gab es Wedges (siehe mein KB) und gemischten Salat.