Forellen-Mousse

Gut geeignet für kaltes Büffet.

von tigerlilly63
Forellen-Mousse - Rezept
   FÜR 8 PERSONEN
250 g
geräuchertes Forellenfilet
4 TL
geriebenen Meerrettich aus dem Glas
4 EL
Schmand
250 g
Schlagsahne
Salz, Pfeffer
4 TL
Forellenkaviar
etwas Dill
1
Die Forellenfilets in Stücke zupfen, mit Schmand und Meerrettich in einen hohen Becher geben und fein pürieren.
2
Die Sahne steif schlagen und unter die fein zerkleinerte Mousse heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3
Die Mousse in eine Schüssel geben und kalt stellen. Kurz vor dem Servieren mit Forellenkaviar und Dill garnieren und servieren.
4
Tipp: Man kann die Forellenmousse auch auf geröstete Brotscheiben (Baguette) geben und mit etwas Dill garniert anrichten. Oder die Mousse zu verschiedenen Brotsorten (Baguette, Ciabatta, Vollkornbrot, usw.) reichen