Hähnchenbrust kross mit Pilzen und allerlei

Die Schnippelarbeit wird belohnt

von filetto
Hähnchenbrust kross mit Pilzen und allerlei - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
für´s Fleisch:
600 Gramm
Hähnchenbrustfilet
1 EL
Sojasoße dunkel
1
Eigelb
7 EL
Mehl
2 TL
Backpulver
0,5 Liter
Erdnussöl
Gemüse etc.:
1 Grosse
Möhre
0,5
Gemüsezwiebel
2 Stangen
Frühlingszwiebeln
1 rote
Paprika
2
Knoblauchzehen gehackt
50 Gramm
Zuckerschoten
1 kl. Dose
Bambussprossen oder frisch
1 Grosse
Hand voll Mungbohnenkeimlinge oder Sojabohnen frisch
20 Gramm
getrocknete Mu-Err-Pilze oder Morcheln
20 Gramm
getrocknete Shiitake-Pilze
1 Dose
Litschis
2 cm
frischen Ingwer
1 EL
Sesamöl
1 Schuss
Sojasoße dunkel
1 Schuss
Ketjap Manis
2 Msp
Gewürzmischung chinesisch
Pfeffer aus der Mühle
für die Soße:
3 TL
Speisestärke
6 EL
Litschisaft
4 EL
Reisessig oder Weisweinessig
5 EL
Zucker
0,5 TL
Salz
1 EL
Sojasoße
3 EL
Tomatenketchup
2 TL
Worcestersoße
2 EL
Erdnussöl
5 EL
Wasser
1
Zuerst einlegen, schnippeln und die Soße vorbereiten und erst dann geht das kochen los!
2
Wenn Abends gegessen werden soll, die getrockneten Pilze morgens in reichlich kaltem Wasser einlegen.
3
Die Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden. Die Sojasoße mit dem Eigelb und 1 EL Mehl mischen, unter das Fleisch mischen und ca. 1 Stunde ziehen lassen.
4
Die Möhren schälen und in sehr kleine Stücke schneiden. Dann diese in einem Feinsieb ca. 3 Minuten im kochendem Wasser blanchieren, herrausnehmen, kalt abduschen und abtropfen lassen. Die Zwiebeln, die Paprikaschote, die Litschis (vorher aus der Dose entnehmen, abtropfen lassen, Saft auffangen) und die Bambussprossen klein schneiden. Bei den Zuckerschoten die Enden abschneiden und dann kleinschneiden. Knoblauch und Ingwer sehr fein hacken. Die eingeweichten Pilze vom Wasser befreien, mit einem Küchentuch trocknen und ebenfalls kleinschneiden. Die Keimlinge in einem Sieb mit kaltem Wasser abspühlen. Alles bereitstellen.
5
Jetzt nur noch die Soße vorbereiten. Dazu die Speisestärke mit dem Saft und dem Wasser verrühren und dann die restlichen Zutaten hinzugeben und wieder rühren. Wem die Soße zu wenig ist, eben alles verdoppeln.
6
Jetzt geht es los! Den Wok mit dem Erdnussöl erhitzen. Das restliche Mehl und das Backpulver unter das Fleisch heben, in den heißen Wok geben und ca. 5 Minuten kross backen. Anschließend das Fleisch herrausnehmen und warmstellen. Das Öl ebenfalls aus dem Wok nehmen, bis auf ca. 3 EL. Zu dem Öl das Sesamöl geben und vermischen. Jetzt die gesamten restlichen Zutaten bis auf die Keimlinge in den Wok geben und ca. 3-4 Minuten unter ständigen Rühren dünsten. Mit Sojasoße, Ketjap Manis, Gewürzmischung und Pfeffer abschmecken. Nun das Fleisch unter das Gemüse heben und alles mit der Soße (vorher nochmals umrühren) vermischen. Die Keimlinge zu dem Gemisch geben und ca. 2 Minuten mitdünsten.
7
Sofort servieren! Dazu passt sehr gut Basmatireis oder chinesische Eiernudeln.
8
Guten Appetit!