Eierschwammerl - Rahmgulasch mit Serviettenknödel

von caramaus
Eierschwammerl - Rahmgulasch mit Serviettenknödel - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
1 kg
frische Eierschwammerl
100 g
Speck ( geräuchert )
1
kleine Zwiebel (fein geschnitten)
2 EL
Butterschmalz
Salz und Pfeffer, Kümmel, Majoran
1
Knoblauchzehen gehackt
etwas Paprikapulver edelsüß
0,25 Liter
Schlagsahne
1 Becher
Crème fraîche
1 Bund
Petersilie fein gehackt
SERVIETTENKNÖDEL:
500 g
Knödelbrot oder kleingeschnittene alte Semmeln
500 ml
Milch
1
kleine feingehackte Zwiebel
Salz und Pfeffer
3
Eier
4 EL
Butterschmalz
feingehackte Petersilie
etwas Muskatnuss gerieben
1
Die Eierschwammerl putzen und anschließend die größeren Pilze blättrig schneiden.
2
Zwiebel fein hacken und den Speck kleinwürfelig. Nun den Speck, die Zwiebel in Öl anschwitzen und dann die Schwammerl dazu geben. Mit etwas Salz, Pfeffer, Majoran, Kümmel, zerdrückten Knoblauchzehen und Paprikapulver würzen und zugedeckt etwa zehn Minuten dünsten. Das Obers und die Creme Fraiche beifügen und noch einmal fünf Minuten dünsten. Zum Schluß fein gehackte Petersilie beigeben.
3
Serviettenknödel: Fein geschnittene Zwiebel in Butter glasig dünsten und über das Knödelbrot gießen. Eier trennen. Dotter, Milch, Petersilie und Gewürze verrühren und ebenfalls über die Semmelwürfel gießen, alles gut verrühren. Semmelmasse mindestens 20 Minuten rasten lassen.
4
Eiklar zu Schnee schlagen und unter die Semmelwürfelmasse heben. Klarsichtfolie in Serviettengröße schneiden und die Masse darauf geben und einrollen (Enden gut zusammenbinden, und mit Alufolie umwickeln). In genügend Wasser ca. 25-30 Minuten köcheln lassen. Serviettenrolle aus dem heißen Wasser nehmen, kurz mit kaltem Wasser abschrecken. Vorsichtig von Folie lösen. In 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Schwammerlgulasch anrichten.