Kuchen: Kaffee-Mascarpone-Kuchen

schnell gemacht und sehr lecker - Fotos sind eingestellt

von tina150363
Kuchen: Kaffee-Mascarpone-Kuchen - Rezept
   FÜR 12 PERSONEN
Zutaten für den Biskuit:
3 Stück
Eier
3 EL
warmes Wasser
1 Prise
Salz
90 Gramm
Zucker
45 Gramm
Mehl
45 Gramm
Speisestärke
1 TL
Backpulver
Zutaten für die Kaffee-Mischung:
3 EL
Instant-Espressopulver
100 ml
heißes Wasser
2 EL
Kaffee-Likör
Zutaten für die Creme:
6 EL
Kaffee-Likör
250 ml
Konditor-Sahne
250 Gramm
Magerquark
60 Gramm
Puderzucker
500 Gramm
Mascarpone
1 Päckchen
Sofort-Gelantine
Rest von der Kaffee-Mischung
Kakao zum Bestäuben
1
Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Die Backform (26 cm) mit Backpapier auslegen. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit 3 EL warmem Wasser, Salz und Zucker steif schlagen. Jedes Eigelb einzeln dazugeben. Speisestärke, Mehl und Backpulver mischen und langsam unterheben.
2
Den Teig in die Backform geben, glätten und 25 â 30 Minuten backen lassen. Den Biskuit in der Form auf einem Gitter abkühlen lassen
3
Das Espesso-Pulver mit 100 ml heißem Wasser und 2 EL vom Kaffeelikör vermischen und abkühlen lassen. Den Biskuit aus der Form nehmen, auf eine Tortenplatte legen und mit einer Gabel mehrere Mal einstechen. Mit einem Pinsel die Espresso-Mischung auftragen.
4
Sahne steif schlagen. Den Quark, den Puderzucker und den Mascarpone mit der Gelatine cremig rühren. Den Kaffee-Likör zum Rest der Kaffee-Mischung geben und unterrühren. Die Sahne unterheben und die Creme für ca. 10 Min. in den Kühlschrank stellen
5
Die Creme auf den Biskuit so auftragen, dass eine Kuppel entsteht. Ebenfalls den Rand einschmieren. Den Kuchen mindestens 6 Stunden kühlen. Vor dem Servieren mit Kakao bestäuben. Guten Appetit.
6
Den Biskuit mit der Kaffee-Mischung habe ich am Vortag gemacht, damit die Mischung besser einziehen kann.