Kuchen: Eierlikör-Gugelhupf

gelingt leicht und schmeckt lecker saftig

von caramaus
Kuchen: Eierlikör-Gugelhupf - Rezept
   FÜR 12 PERSONEN
5
Eier
250 g
Staubzucker
2 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker
0,125 Liter
Öl mit Butergeschmack
0,25 Liter
Eierlikör
250 g
Mehl glatt
1 Päckchen
Backpulver
Glasur:
100 ml
Eierlikör
180 g
gesiebten Staubzucker
1
Die Eier mit Staubzucker und Vanillezucker cremig rühren. Öl mit Eierlikör vermischen und vorsichtig einrühren. Mehl mit Backpulver mischen, darüber sieben und vorsichtig unterheben. Die Masse in eine befettete, bemehlte Gugelhupf oder Kranzkuchenform (24 cm Durchmesser) füllen und glatt streichen.
2
Die Form in die untere Hälfte des vorgeheizten Rohres schieben. Backtemperatur E-Herd vorheizen und backen bei 180°C, Heißluft 160°C, Gas bei 3 Backzeit ca. 50 Minuten
3
Den Kuchen 5 Minuten in der Form abkühlen, dann auf ein Kuchengitter stürzen.
4
Für die Glasur den Eierlikör mit Staubzucker glatt rühren. Den noch warmen Kuchen mit der Hälfte der Glasur bestreichen und ca. 10 Min. stehen lassen. Die übrige Glasur auf den Kuchen streichen.
5
Tipp: Wenn man noch ein paar Esslöffel Schokosplitter zum Teig dazu gibt, wird es auch super lecker :-)