Croustades

Brotförmchen zum Befüllen

von Pastapabst
Croustades - Rezept
   FÜR 1 PERSONEN
20 Scheiben
Weißbrot
50 g
Butter
1
Die Brotscheiben mit dem Nudelholz dünn ausrollen. Mit einem Ring, 10 cm Durchmesser, Kreise ausstechen. Diese nochmals kurz ausrollen.
2
Die Kreise in die Vertiefungen eines Muffinbleches legen und mit flüssiger Butter einpinseln.
3
Ein leeres Muffinblech daraufsetzen. So bekommen die Croustades ihre Form. Ohne zweites Blech werden die Böden rund.
4
Den Backofen auf 180° Umluft( 200° Ober-und Unterhitze ) vorheizen. Im Ofen etwa 10 MInnuten backen. Das obere Blech abnehmen und die Körbchen stürzen und auskkühlen lassen.
5
Die Croutades lassen sich sehr gut vorbereiten und halten sich in einer gut schließenden Dose mehrere Wochen.