Fleisch: Hähnchen provençal

von goach
Fleisch: Hähnchen provençal - Rezept
   FÜR 1 PERSONEN
2
Hähnchenteile
1
Tomate
20 g
schwarze Oliven, entsteint
20 g
grüne Oliven, entsteint
1
kleine Zwiebel
2
große Knoblauchzehen
Zitronensaft
2 Zweige
Thymian
2 Zweige
Rosmarin
Salz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Olivenöl
1
Am besten schmeckt natürlich ein Mais-gefüttertes Huhn vom Nachbarn, das küchenfertig auch schon mal über 2 kg wiegen darf. Und nicht die blasse, Antibiotika-gefütterte 1-kg Handelsware.
2
Die Hähnchenteile mit Zitronensaft beträufeln und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Dann in eine Auflaufform oder Bräter legen.
3
Die Zwiebeln und den Knoblauch würfeln. Tomaten je nach Größe in Viertel oder Achtel schneiden. Die Oliven entsteinen und in Scheiben schneiden.
4
Alle Zutaten um die Hähnchenteile herum verteilen. Die Thymian- und Rosmarinzweige darauf legen. Jetzt kräftig Olivenöl drübergießen.
5
Den Bräter mit Alufolie abdecken ( Glanzseite nach innen ), Backofen 200°C - 30 Min. Aufdecken, weitere 20 - 30 Min., eventuell weitere 5 Min. - 250°C teilweise mit Grill.