Italienisch – Spaghetti Frittata

ein Resteessen das Angelo bei mir immer gerne gegessen hat

von imhbach
   FÜR 4 PERSONEN
100 Gramm
Spaghetti
125 Gramm
Champignons frisch
1 Stk.
Paprikaschote grün
150 Gramm
Schinken gekocht und gewürfelt
100 Gramm
Erbsen frisch oder TK-Ware aufgetaut
50 Gramm
Parmesan gerieben
6 Stk.
Eier
250 ml
Milch
2 EL
Petersilie gehackt
30 Gramm
Butter
Salz
Pfeffer
1
Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgießen und klein schneiden. Es können auch gekochte Spaghetti vom Vortag sein.
2
Champignons putzen, abbürsten und in Scheiben schneiden. Paprika waschen, Deckel abschneiden, die Kerne und die weiße Innenhaut entfernen, fein würfeln.
3
Butter in einer Pfanne erhitzen und die Champignons bei schwacher Hitze 4 Minuten dünsten. Die gewürfelte Paprikaschote dazu geben und weitere 2 Minuten dünsten. Schinken und Erbsen unter ziehen. Die Pfanne vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
4
Die Eier mit der Milch in einer Schüssel verquirlen. Spaghetti, Petersilie und Pilzmischung unterziehen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5
In einer gefetteten Springform die Spaghetti-Mischung füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad 40 Minuten goldbraun backen.
6
Mit grünem Blattsalat und einem Gläschen Bardolino servieren