Apfel-Zwiebel-Schmalz

besonders gut auf "Rösterbrot"

von beate2043
Apfel-Zwiebel-Schmalz - Rezept
   FÜR 15 PERSONEN
500 g
Schmalz
1
Apfel
1
Zwiebel
2
Knoblauchzehen
Pfeffer
1
Für mein Schmalz hole ich Schweinebacken beim Metzger, schneide sie in Würfel und lasse sie bei 150°C (Umluft) im Backofen aus. Das ausgebratene Fett in einen Steinguttopf füllen und kühl stellen. Die Grieben friere ich ein für Erbsen- Linsensuppe oder sonstige Eintöpfe. (Ist pure Diät)
2
Apfel, Zwiebel und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden, Knoblauch hacken. Das Schmalz erhitzen und die Zwiebel hineingeben, wenn sie anfangen Farbe zu nehmen die Apfelwürfel dazugeben. Wenn diese glasig werden, den Knoblauch dazugeben, pfeffern und den Herd ausschalten.
3
Nach 5 Min. den Topf von der Platte nehmen und abkühlen lassen. In einen flachen Behälter abfüllen und auskühlen lassen. Auf "Rösterbrot" mit etwas Salz und wer mag ein paar Tropfen Maggi - ein Genuß. Am besten im Freien am Feuer.