Gespicktes Kalbsfilet mit flambierter Ananas und Chili-Gemüse

Es geht auch Rinderfilet...

von Kochbine
   FÜR 4 PERSONEN
650 g
Kalb Filet
1 Bund
Basilikum
1 Stk.
Knoblauchzehe
1 EL
Olivenöl
6 cl
Rum
0,5 Stk.
Ananas frisch
3 Stk.
Schalotten
1 Stk.
Salatgurke
2 Stk.
Möhren
1 Stk.
Lauch
1 Stk
Chilischote
1 TL
Butter
1 Schuss
Gemüsebrühe
Gnocchi
1
Ofen auf 85 Grad vorheizen. In jedes Medaillon eine kleine Tasche schneiden, mit einem Basilikumblatt spicken, mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Pfanne mit Olivenöl und Knoblauch von beiden Seiten anbraten und im Ofen ca. 12 Minuten fertig garen. Die Gurke und die Karotten schälen und anschließend mit dem Schäler lange, nudelartige Streifen abziehen. Den Lauch putzen, waschen, in lange Streifen schneiden und zusammen mit der Gurke und Karotte in kochendem Wasser kurz blanchieren, anschließend mit kaltem Wasser abschrecken. Die Chilischote in Streifen schneiden. Kurz von dem Servieren mit Butter, einem Schuss Brühe, der Chilischote, Salz und Pfeffer anschwenken und mit einer Fleischgabel kleine Nudelnester aufdrehen. Die Ananas und Schalotten in feine Würfel schneiden. In einem Töpfchen mit Olivenöl langsam garen, den Rum hinzugeben, entzünden und über die Kalbsfilets geben. Dazu passen frische Gnocchi (nach Packung zubereiten und kurz anbraten).
2
Kalbsfilet muss meist beim Metzger bestellt werden und ist nicht gerade preiswert. Rinderfilet geht auch.