Torten: Weihnachtstorte mit Walnuss-Sahne und Marzipan

leider noch nicht angeschnitten, ist bestimmt sehr lecker

von tina150363
Torten: Weihnachtstorte mit Walnuss-Sahne und Marzipan - Rezept
   FÜR 12 PERSONEN
Für den Rührteig:
125 Gramm
Butter, weich
100 Gramm
Zucker
2 Stück
Eier
5 EL
Milch
0,5 TL
Zimt
1 Prise
Nelken, gemahlen
150 Gramm
Mehl
1 Stück
Zitrone,
Saft einer Orange
1 TL
Backpulver
Für die Sahne-Füllung:
600 ml
Konditorsahne
2 Päckchen
Vanillezucker
200 Gramm
Walnüsse, gemahlen
bei normaler Sahne: 1 Päckchen Sahnesteif
Für die Kirsch-Füllung:
1 Glas
Sauerkirschen
50 Gramm
Zucker
35 Gramm
Speisestärke
1 Stück
Zimtstange
für die Deko:
1 Stück
Marzipan-Decke, fertig gekauft
200 Gramm
Marzipan
50 Gramm
Puderzucker
3 EL
Speisefarbe rot
rote Zuckerschrift
braune Zuckerschrift
190 Gramm
Puderzucker
1 Stück
Eiweiß
1 TL
Zitronensaft
Zusätzlich:
Stern-Ausstechförmchen in 2 Größen
Mond-Ausstechförmchen
Schnapsgläschen
12 Stück
halbe Walnusskerne
1 Schüssel
1
Backofen auf 175 Grad vorheizen. Die Zitrone waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Weiche Butter mit Zucker schaumig schlagen. Eier, Milch, Zitronenschale, Zimt und Nelken zufügen. Mehl mit Backpulver mischen und unterheben. Den Teig in eine Springform (26 cm) geben und glatt streichen. Im den Backofen geben und ca. 20 Min. backen.
2
Den Boden herausnehmen und mit einer Gabel einstechen. Mit 6 - 7 TL Orangensaft beträufeln und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Schüssel auf den Boden geben und Boden zurechtschneiden, wenn er übersteht.
3
Marzipan-Decke auf eine Stretchfolie legen und glattstreichen. Mit der Folie in die Schüssel geben. Von innen glattstreichen.
4
Schlagsahne mit Vanillezucker und wenn benötigt, Sahnesteif, steif schlagen. Walnüsse unterheben und die Sahne in die Schüssel geben. Etwas andrücken, damit alles ausgefüllt wird.
5
Kirschen abtropfen lassen. Kirschsaft auffangen, eine kleine Menge mit der Speisestärke verrühren. Restlichen Saft mit Zucker und der Zimtstange aufkochen. Die angerührte Stärke unterrühren und nochmals aufkochen lassen. Etwas abkühlen lassen, Kirschen zufügen und Zimtstange entfernen.
6
Kompott auf der Sahne verteilen. Boden auf die Kirschen geben und etwas andrücken. Mit einem Deckel verschließen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
7
Torte auf eine Tortenplatte stürzen. Folie entfernen.
8
Marzipan halbieren. Eine Hälfte mit der Speisefarbe gut verkneten. Beide Hälften ausrollen. Aus dem rot gefärbten Marzipan 6 Monde (für die Mützen) und einen großen Stern ausstechen. Aus dem hellen Marzipan 6 Taler (für die Gesichter) und einen kleinen Stern ausstechen. Aus dem restlichen Marzipan kleine Kugeln (für die Nase) rollen.
9
Für die Gesichter die Monde am Rand der hellen Taler mit der Wölbung nach oben andrücken. Die Minikügelchen als Nasen andrücken. Mit brauner Zuckerschrift die Augen aufmalen, mit der roten den Mund.
10
Eiweiß, Zitronensaft und 190 g Puderzucker so lange mixen, bis der Guss fest wird und glänzt. In einen Spritzbeutel oder einen Gefrierbeutel geben (Ecke abschneiden) und damit den Bart, Gesicht und Bommel der Mütze gestalten.
11
Roten Stern in die Mitte geben, kleineren daraufsetzen. Nikolausgesichter auf den Tortenrand setzen. Seitlich am Tortenrand die halben Walnüsse andrücken.
12
Die Torte kann man natürlich auch anders dekorieren. Sie wird erst morgen angeschnitten, dann folgt das Foto der angeschnittenen Torte.