Hähnchenkeulen Provoncale vom Blech

von mala_milka
Hähnchenkeulen Provoncale vom Blech - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
8
Hähnchenkeulen
1 Bund
Thymian
2 TL
Kräuter der Provence
Salz
Pfeffer
Paprika edelsüß
0,125 l
Öl
100 g
Weißbrot
30 g
Parmesan gerieben
500 g
Tomaten
20 g
Butter
1
Knoblauchzehe
2 Becher
Frischkäse
150 g
Joghurt
2 EL
Zitronensaft
1
Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen. Thymian waschen, die Hälfte hacken und mit 1 Teelöffel Kräuter der Provence, Salz, Pfeffer und Paprika mischen. Gewürz-Mischung und Öl verrühren. Keulen im Öl mindestens 3 Stunden marinieren.
2
Inzwischen vom Weißbrot die Rinde entfernen und im Mixer zerkleinern. Mit Parmesan und restlichen Kräutern der Provence mischen und mit Pfeffer würzen. Tomaten waschen und halbieren. Käse-Brot-Mischung auf die Tomaten häufen. Fett in Flöckchen darauf verteilen. Hähnchenkeulen auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten braten. Nach 15 Minuten die Tomaten zwischen die Keulen setzen. Keulen eventuell nochmal mit Bratfett bestreichen. Zu Ende braten.
3
Währenddessen Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Frischkäse und Joghurt glatt rühren. Knoblauch unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Dip mit Baguette dazu reichen.