Hühnersuppe mit Reis und Curry

aus: Besser essen

von PepsiBabsi
   FÜR 4 PERSONEN
2
Hänchenbrustfilets - a 250g
2 TL
helle Sojasauce
4 EL
Apfelsaft
1,2 l
Hühnerbrühe
150 Gramm
Basmatireis
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
Currypulver
1
Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Die Sojasauce und den Apfelsaft verrühren und das Fleisch darin etwa 30 Minuten marinieren.
2
Die Brühe in einem Topf aufkochen. Den Reis in einem Sieb unter fließendem kaltem Wasser waschen, bis das Wasser klar abläuft. Den Reis in die kochende Brühe geben und bei schwacher Hitze 15 Minuten quellen lassen.
3
Die Hähnchenfleischstücke mit der Marinade in die Brühe geben und aufkochen. Das Fleisch in der Brühe geben und aufkochen. Das Fleisch in der Brühe bei schwacher Hitze gar ziehen lassen, dabei gegebenfalls noch etwas Wasser hinzufügen.
4
Die Hühnersuppe mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Die Suppe auf vier Schälchen oder tiefe Teller verteilen und nach Belieben mit Korianderblättern garnieren.