Kartoffel-Gurken-Salat

"So bereitet man Kartoffel-Salat in Bayern gerne zu. "

von tigerlilly63
Kartoffel-Gurken-Salat - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
6 mittelgroße
Kartoffeln
0,5
Salatgurke
1 TL
Salz
4 EL
Weinessig
1 mittelgroße
Gemüse-Zwiebel
1 TL
mittelscharfer Senf
3 EL
Speiseöl
100 ml
Gemüsebrühe, instant
1
Die Kartoffeln in der Schale etwa 25 Minuten kochen. In der Zwischenzeit die Salatgurke schälen und in ganz feine Scheiben hobeln. Salzen und etwa 15-20 Minuten ziehen lassen.
2
Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, abschälen und in Scheiben schneiden. Die noch lauwarmen Kartoffeln salzen.
3
Die Gemüsezwiebel abziehen und in 1 EL Speiseöl glasig dünsten, zu den Kartoffeln geben. Den Essig, Senf und die Gemüsebrühe dazugeben und alles gut miteinander vermischen. In Bayern darf der Kartoffelsalat hierfür ruhig etwas matschig sein. Bei Bedarf eslöffelweise noch etwas heißes Wasser dazu geben, der Salat darf nicht zu fest sein. Dann erst das restliche Speiseöl dazugeben und gut untermischen.
4
Die Salatgurke ausdrücken, zu den Kartoffeln geben und mit untermischen. Dieser Salat wird in Bayern gerne zu Schweinebraten und Schnitzeln gereicht, passt aber auch zu gegrilltem.