Zanderfilet auf Polenta-Parmesantaler an feiner Balsamicosoße

von Unter Volldampf
Zanderfilet auf Polenta-Parmesantaler an feiner Balsamicosoße - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
Polenta:
100 gr.
Mais Grieß
300 ml
Wasser
1 TL
Salz aromatisiert
30 gr.
Parmesan
15 gr.
Butter
Zander:
2 Stk.
Zanderfilet
2 EL
Mehl
3 EL
Olivenöl
Balsamicosoße:
8 Stk.
Kirschtomaten
0,5 Dose
Tomaten passiert
1 Stk.
Knoblauchzehe
2 EL
Olivenöl
4 EL
Balsamico-Essig
8 Stk.
Oliven schwarz
10 Stk.
Kapern
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 Schuss
Balsamico-Creme
1
Für die Polenta-Parmesantaler Maisgrieß langsam unter ständigem Rühren mit einem Kochlöffel in kochendes Salzwasser einrieseln lassen. Wenn die gesamte Menge eingerührt ist, die Hitze auf niedrigste Stufe schalten und die Polenta ca. 10 Minuten unter weiterem Rühren kochen, bis sich der dicke Brei vom Topfrand löst. Vom Herd nehmen und noch ca. 10 Minuten quellen lassen. Ein Brett oder kleines Backblech leicht einfetten und die Polenta ca. 2cm dick aufstreichen. Abkühlen lassen und mit einem Glas kleine Taler ausstechen.
2
Mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen und mit Butterflöckchen belegen. In eine Auflaufform oder auf ein Backblech legen und im Grill auf der oberen Schiene ca. 6-8 Minuten hellbraun übergrillen.
3
Die Zanderfilets waschen und trocknen, salzen und leicht mehlieren. In Olivenöl auf der Hautseite kross anbraten, kurz auf der anderen Seite fertig garen lassen. Im Ofen warm halten.
4
Für die Balsamicosoße die Tomaten waschen und halbieren. Den Knoblauch schälen und fein hacken. In einer Pfanne das Olivenöl nicht zu stark erhitzen. Die Tomatenhälften zugeben und leicht andünsten. Mit 2 EL Balsamico ablöschen. Den gehackten Knoblauch zugeben. Nochmals mit dem restlichen Balsamico ablöschen und die pürierten Tomaten hinzugeben. Die Hitze reduzieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Oliven und die Kapern hinzugeben.
5
Anrichten: Zanderfilets auf den Tellern verteilen die Polentataler anlegen. Mit der Soße nappieren und mit Balsamicocréme dekorieren.