Rindsuppe mit Griess Knöderl

von emari
Rindsuppe mit Griess Knöderl - Rezept
   FÜR 15 PERSONEN
Griesknöderl
2 Päckchen
Griesnockerlgries
2 ganze
Eier
60 Gramm
Butter geschmolzen
etwas
Salz
Rindsuppe
600 Gramm
Rinder-Beinfleisch
400 Gramm
Rinderknochen
8 Stück
Karotten groß
5 Stück
Petersilwurzeln groß
1 halbe
Sellerieknolle
1 ganze
Zwiebel frisch
1 ganze
Lauchstange
1 Esslöffel
Vegeta Gewürz
1 Esslöffel
Salz
10 Stück
Pfefferkörner
etwas
Schnittlauch zum bestreuen
Rindsuppe
1
das gemüse waschen, putzen und in grobe stücke schneiden - einen riesentopf mit wasser aufstellen und ins kalte wasser fleisch, knochen sowie das gemüse und die gewürze reingeben - zum kochen bringen und mind. 3 stunden zugedeckt sanft vor sich hinköcheln lassen - falls sich oben schaum bildet dann abschöpfen...
2
danach das gemüse, fleisch und knochen rausholen und die suppe durch ein sieb in einen anderen topf füllen ( ich koche sie immer am vortag, und entferne nachdem ich sie wieder aus dem kühlschrank hole den festgewordenen fettanteil der auf der suppe schwimmt)
Griesknöderl
3
butter erwärmen und mit den eiern schaumig schlagen - den grießnockerlgrieß einrühren und danach 5 minuten rasten lassen - dann kleine knödel formen
4
in einem flachen topf etwas salzwasser oder suppe zu sieden bringen - in das siedende wasser die knöderl einlegen (es soll gerade soviel wasser sein, das die knödel bedeckt sind ) - 12 minuten zugedeckt sanft köcheln lassen
5
topf vom herd nehmen und die knöderl zugedeckt noch mindestens 8 minuten stehen lassen (sie gehen dann noch stark auf und saugen die restliche suppe auf - mit dieser methode gelingt es grießnockerl zu kochen die nicht zu weich und nicht zu fest sind
Tipp....
6
ich mach immer gleich eine größere menge und frier dann sowohl suppe als auch die grießknöderl ( getrennt voneinander) ein......