Suppenküche / Wildrezept: Ringeltauben-Süppchen

von schwarzwildbracke
   FÜR 2 PERSONEN
2
küchenfertige Ringeltauben oder Haustauben ausgenommen mit Magen und Herz
1 Bund
Suppengemüse
1 l
Wasser
Salz und Pfeffer
als Einlage Reis, Suppennuden oder Eierstich
1
Für dieses Rezept rechnet man mit 1 Taube pro Person, Kinder 1/2.
2
Aus dem geschnittenen Suppengemüse und dem Wasser wird eine Brühe gekoch und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
3
Dann erst werden die ganzen Tauben mit Magen und Herz zur Suppe gegeben und köcheln lassen wobei Schaum und Fett abgeschöpft werden.
4
Wenn die Tauben gar sind (am besten mit einer Stricknadel in den Brustbereich stechen um es zu überprüfen) aus der Brühe nehmen und von den Knochen lösen, Innereien aus der Suppe entfernen (kann muß aber nicht - wir machen das weil wir Herz und Magen nicht mögen). Das Fleisch in Stückchen schneiden und wieder zur Suppe geben, nochmals abschmecken.
5
Die Beilagen / Einlagen der Suppe sollten nach Möglichkeit getrennt gekocht werden, zum einen bleibt die Brühe klarer und zum anderen ist der Taubengeschmack dann intensiver.