KICHERERBSEN - Fattet - Hummus

von nannsi
   FÜR 1 PERSONEN
1,5 Tasse
Kichererbsen, über Nacht in viel Wasser eingeweicht
0,5 Tasse
Sesampaste Tahine Tahina
1 Becher
Joghurt
3 Stück
Pita oder Brötchen
3
Knoblauchzehen gepresst
0,25
Zitrone frisch, ausgedrückt
1 TL
Salz
1,5 Tasse
vom Kochwasser der Kichererbsen
4 EL
Mandelblättchen geröstet
2 EL
Pinienkerne geröstet
3 EL
Olivenöl
1
Pita oder Brötchen in Streifen von ca. 3x5 cm schneiden, im vorgeheizten Backofen bei 250°C unter Wenden rösten, bis zur tiefen Goldfärbung.
2
Kichererbsen mit 1 TL Salz ca. 2 Stunden oder länger kochen, bis sich die Kichererbsen leicht zwischen zwei Fingern zerdrücken lassen.
3
In eine Auflaufform die Grösteten Pita-/Bröstchenstreifen auslegen, 1 Tasse des Kochwassers der Kichererbsen darüber gießen. Tahina, Joghurt, Zitronensaft, Salz und gepressten Knoblauch verrühren und gleichmäßig in der Auflaufform verteilen, alles vorsichtig vermischen, die gekochten Kichererbsen darüber verteilen.
4
Backofen auf 150°C vorheizen und die auflaufform für 15 Minuten hineinschieben.
5
Auflaufform aus dem Ofen holen, Das Öl darüber träufeln, Mandelblättchen und Pinienkerne darüber streuen.
6
Im Winter bereite ich das meiste am Abend vorher vor, so dass ich es am Morgen bloß für 15 Minuten in den Ofen schieben muss. Das gibt ein geniales warmes "Sonntagsfrühstück"