Fleisch: Rindergeschnetzeltes mit Pfifferlingen und Pasta

von Homer2801
Fleisch:  Rindergeschnetzeltes mit Pfifferlingen und Pasta - Rezept
   FÜR 3 PERSONEN
300 g
Rinderfilet, oder Rumpsteak
200 g
Pfifferlinge
250 g
Nudeln, Farfalle
4 EL
Sojasoße dunkel
1 TL
Honig
1 EL
Weißwein
0,5 Bund
Frühlingszwiebeln
1
Knoblauchzehe gepresst
Petersilie
20 g
Butterschmalz
Pfeffer aus der Mühle, Salz, Paprika
250 ml
Brühe, selbst gekocht oder instant
100 ml
Sahne 10% Fett
1 TL
Mehl
1
Fleisch abwaschen, trocken tupfen, in Streifen von 0,5 x 5 cm schnetzeln. Sojasoße mit Honig und Wein verrühren, über das Geschnetzelte geben und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank marinieren.
2
In der Zwischenzeit Pilze putzen, wenn möglich, nicht waschen. Zwiebeln in Ringe schneiden, Knoblauch schälen und durchpressen. Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen, Nudeln al dente kochen.
3
Fleisch in einem Sieb abtropfen lassen, Marinade auffangen. Butterschmalz erhitzen, Fleisch bei kräftiger Hitze rasch anbraten, aus der Pfanne nehmen und warmstellen. Hitze reduzieren, Zwiebel und Knoblauch anschwitzen, Pilze zugeben, mit wenig Pfeffer und Salz würzen, braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mehl überstäuben, anrösten und mit Brühe und Sahne ablöschen.
4
Unter Rühren aufkochen, Marinade vom Fleisch zufügen und ca. 5 Minuten sanft köcheln lassen. Mit Pfeffer, Salz und ggf. noch einem Schuß Wein abschmecken. Fleisch mit Fleischsaft in die Soße geben und mit den Nudeln servieren. Petersilie Waschen, trocken schütteln und gehackt über das Gericht geben. Guten Appetit!