Paprikaschoten mit Käse-Pürree

Gefüllte Paprika mit Kartoffel-Käse-Pürree

von Biancolli
   FÜR 4 PERSONEN
1 kg
mehlig kochende Kartoffeln
4
Paprikaschoten
2
Zwiebeln
250 ml
Brühe
200 g
Reibekäse
1 Eßl.
Butter
Salz/Pfeffer/Muskatnuss
1 Eßl.
Sonnenblumenkerne
1
1. Die Kartoffeln schälen, kochen, fein würfeln und in Salzwasser garen. Paprika vorbereiten. Jeweils einen Deckel abschneiden, Schoten von Kernen und weißen Innenhäuten befreien, Fruchtfleisch vom Deckel fein würfeln.
2
2. Zweibeln abziehen, würfeln und und unter rühren in heißer Butter glasig schwitzen, dann beiseite stellen. Kartoffeln abgießen, zerstampfen und dabei die Hälfte der Brühe unterarbeiten. Zwiebeln und 150g geriebenen Käse unter das Pürree ziehen, Paprikawürfel hinzu fügen. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
3
3. Backofen auf 220° voheizen (Umluft 200°) Paprikaschoten mit Käse-Pürree füllen und in eine ofenfeste Form setzen. Mit dem restlichen Käse und den Sonnenblumenkernen bestreuen. Restliche Brühe angießen. Die Paprika etwa 35 min. backen, evtl. nach 20 min. mit Alufolie abdecken. Nach Wunsch mit Petersilie garnieren.