Käsekuchen mit Oreo-Keksen

von manon_kocht
Käsekuchen mit Oreo-Keksen - Rezept
   FÜR 12 PERSONEN
30
Oreo-Kekse
[Alternativ kann man auch andere Schoko-Kekse nehmen]
50 g
Margarine
750 g
Magerquark
300 g
Frischkäse
2 Päckchen
Vanillezucker
abgeriebene Schale 1/2 Orange
110 g
Zucker
80 g
Mehl
3
Eier
1
180 g (16 Stück) Oreo-Kekse in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz fein zerkrümeln. Butter zerlassen, mit den Kekskrümeln in einer Schüssel verkneten. Auf dem Boden einer 24 cm-Springform mit einem Löffel festdrücken. Den Rand mit weiteren 14 abgekratzten Oreo-Kekshälften auskleiden.
2
Magerquark, Doppelrahmfrischkäse, Vanillezucker, Orangenschale, Zucker und Mehl mit den Quirlen des Handrührgerätes auf mittlerer Stufe cremig rühren. Eier nacheinander gut unterrühren. Masse in die Springform gießen und glatt streichen.
3
Oberfläche nach Belieben mit weiteren abgekratzten Oreo-Kekshälften belegen.
4
Im vorgeheizten Ofen bei 150° C 40 bis 50 Minuten backen. 1 Stunde bei Zimmertemperatur abkühlen lassen, dann mindestens 5 Stunden, am besten aber über Nacht, im Kühlschrank durchkühlen lassen.
5
Tipp: Die abgekratzte Creme der Kekse mische ich immer mit unter die Quark-Masse.