Zweierlei Pizza-Stangen

Pizza einmal anders (für ca. 16-20 Stangen)

von goldenerose
   FÜR 10 PERSONEN
2 Rollen
frischer Pizzateig à 400g
1
Brötchen vom Vortag
1 mittelgroße
Zwiebel
600 g
gemischtes Hack
1
Ei
½ TL
Paprika edelsüß
2 TL
getrockneter Thymian
Salz
Cayennepfeffer
1 EL
Tomatenmark
1 EL
Öl
300 g
Fetakäse
100 g
eingelegte Paprikaschoten aus Glas
Etwas
Mehl
1 TL
Sesam
1
Teig entrollen und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Das Brötchen in Wasser einweichen.
2
Für die Hackfüllung: Zwiebel schälen und würfeln. Zwiebel mit Hack und ausgefrücktem Brötchen, Ei, Paprikagewürz, 1 TL Thymian, Salz und Pfeffer verkneten. Aus dem Hackteig 8- 10 längliche Frikadellen formen. Das Tomatenmark mit dem Öl verrühren.
3
Für die Fetafüllung: Den Fetakäse zerbröseln. Paprika abtrpfen lassen und würfeln. Feta mit der Paprika vermengen und pfeffern.
4
Pizzateig auf wenig Mehl etwas größer ausrollen (ca. 28 x 40 cm). In je 8-10 Rechtecke schneiden und mit bemehlten Händen etwas größer ziehen. 8-10 Rechtecke mit Feta bestreuen, längs überklappen und die Ränder andrücken. Mit Sesam bestreuen. Frikadellen dann im übrigen Teig einschlagen, Ränder andrücken und mit Tomatenmark bestreichen, mit restlichen Thymian bestreuen
5
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Feta- und Hackstangen auf verschiedene Bleche setzen da sie verschiedene Backzeiten haben.
6
Erst die Hackstangen in vorgeheizten Backofen bei 200°C; Umluft bei 175°C 35-40 Minuten backen, auf passen das sie nicht zu dunkel werden, dann besser eher rausnehmen. Dann die Fetastangen ca. 25 Minuten goldbraun backen.
7
Schmecken am besten warm, man kann sie aber auch kalt essen. (Zubereitungszeit mit Backzeit)