Schokoladen-Kuchen

für Schokoholics geeignet! Der schokoladigste Schokokuchen, den ich kenne!

von slowfood
Schokoladen-Kuchen - Rezept
   FÜR 8 PERSONEN
200 g
Schokolade 70% Kakao
150 g
Butter
200 g
Zucker
4 Stk.
Eier
2 EL
Mehl
2 EL
Rum
1 Prise
Salz
75 ml
Sahne
20 g
Butter
100 g
Schokolade 70% Kakao
50 g
Zucker
1 EL
Crème fraîche
Schokolade, Butter und 100g Zucker über heißem Wasserbad schmelzen. Ofen auf 160 Grad vorheizen. Eier trennen. Eigelbe, Mehl, Rum (evtl. auch nur 1 TL Rum-Aroma)unter die Schoko-Butter-Mischung rühren. Eiweiße mit einer Prise Salz sehr steif schlagen. Dabei restlichen Zucker (100g) einrieseln lassen. Eischnee unter die Schoko-Masse heben. Teig in eine gebutterte Springform füllen, 30 Min. backen. Kuchen in der Springform abkühlen lassen. Für den Überzug Sahne mit Butter aufkochen, vom Herd ziehen, Schokolade stückchenweise zufügen und darin auflösen. Etwas abkühlen lassen. 50 ml Wasser mit mit Zucker aufkochen, die Crème fraîche unterrühren. Dies nun unter die Schokoladen-Mischung rühren. Den Überzug etwas abkühlen lassen. Kuchen aus der Form auf ein Gitter geben und mit der Schoko-Glasur übergießen. 1-2 Stunden fest werden lassen. Der Kuchen bleibt lange schön saftig und schmeckt wunderbar schokoladig.