Mexikanische Albondigas

von dpd
Mexikanische Albondigas - Rezept
   FÜR 5 PERSONEN
600 gr.
Rind Hackfleisch frisch
4 EL
Semmelbrösel
6 EL
Milch
2 Stk.
Eier
1 Stk.
Zwiebel
0,5 Stk.
Paprikaschoten rot
2 EL
Öl
1 EL
Mehl
1 Dose
Tomaten geschält
4 EL
Mandeln
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
0,5 TL
Kreuzkümmel
0,5 TL
Oregano
0,5 TL
Chilli (Cayennepfeffer)
Chili sin Carne (Vegetarische Alternative):
2 Stk.
Zwiebeln
2 Stk.
Paprikaschoten rot
1 Dose
Bohnen breit
2 Dose
Kidney-Bohnen Konserve
1 l
Gemüsebrühe
1 Msp
Knoblauch
1 Msp
Chilipulver
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer aus der Mühle
1 Spritzer
Tabasco
1 Msp
Paprika edelsüß
275 gr.
Bulgur
1 Schuss
Öl
1
Rinderhack, Semmelbrösel, Milch, Eier, Salz, schwarzen Pfeffer, Kreuzkümmel und Oregano gründlich vermischen. Die Masse pikant abschmecken und zu kleinen Bällchen formen.
2
Für die Soße die Zwiebel schälen und klein würfeln. Die Paprikaschote waschen, putzen und ebenfalls klein würfeln. Nun das Öl in einer breiten Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig werden lassen. Dann die Paprika kurz mit anbraten.
3
Im Anschluss das Mehl über das Gemüse streuen und kurz anschwitzen. Die Tomaten dazugeben und mit einem Löffel zerdrücken. Zum Schluss die Soße mit Salz und Cayennepfeffer würzen und offen bei starker Hitze etwas einkochen lassen.
4
Dann die Fleischbällchen hinzugeben und zugedeckt etwa 30 Minuten bei schwacher Hitze garen.
5
Die Mandeln unter die Tomatensoße rühren, alles noch einmal kurz aufkochen lassen und herzhaft abschmecken.
6
Für das Chili sin Carne Paprika und Zwiebeln putzen/abziehen und in Würfel schneiden. Anschließend Öl in einem Topf erhitzen und beides darin anbraten, dann bei geringerer Hitze weiterbraten. Die Kidneybohnen sorgfältig in einem Sieb abspülen. Wenn die Paprika und die Zwiebeln gut gegart sind, die Kidneybohnen und Baked Beans zusammen mit dem Knoblauch zugeben. Dann, nach kurzem Rühren, den Bulgur hinzugeben. Jetzt so viel Gemüsebrühe zufügen, bis die Masse die gewünschte Konsistenz erreicht hat, und das Ganze mit Chili, Paprikapulver, Tabasco, Salz und Pfeffer abschmecken.