Makrele im Ofen gegrillt mit Paprika-Tomaten-Beilage

Die Tomaten und Paprika werden ebenfalls im Ofen mitgegrillt

von Mariposa
Makrele im Ofen gegrillt mit Paprika-Tomaten-Beilage - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
1 große
Makrele
2
Tomaten
1 große
Paprikaschote - rot
Garam masala
Peperoncinigewürz
Oregano frisch
Zitronenpfeffer
Paprikapulver edelsüß
Getrocknete Zwiebelflocken
Rapsöl
1
Die Makrele ist mir beim Einkaufen aufgefallen und schon mußte ich sie haben. Jetzt wollte ich was Besonderes aus ihr machen. Hier das Rezept!
2
Die Makrele waschen, trocknen und den Kopf abschneiden. Nun mit einem scharfen Messer den Grätenstrang entlang der Länge nach durchschneiden.
3
Die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und in Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten waschen, in Scheiben schneiden und dabei die Kerne mit den Scheidewänden entfernen.
4
Jetzt die Fischhälften würzen, mit dem Garam Masala, Peperoncinigewürz, Salz, Zitronenpfeffer und dem Paprikapulver von beiden Seiten (nach Geschmack) würzen. Mit der Hautseite nach oben in eine geeignete Bratenraine legen.
5
Die Tomaten- und Paprikascheiben zwischen die beiden Fischhälften einlegen und Salz, Zitronenpfeffer, Peperoncinigewürz sowie den getrockneten Zwiebeln bestreuen. Mit Rapsöl beträufeln.
6
Nun alles in den Ofen schieben, mehr im oberen Bereich, da ich mit Grill + Heißluft gearbeitet habe. Der Ofen war vorgeheizt! Ist für die Grillfunktion nötig!
7
Bei 200 Grad zwischen 25-30 Minuten grillen - ist von der Fischgröße abhängig. Habe die Hautseite gut gegart, bis sie Blasen geworfen hat und eine leicht dunklere Farbe hatte. Die Haut wird ja nicht mitgegessen.
8
Nach Beendigung der Garzeit, die Makrelenhälften mit der Hautseite nach unten, auf einem flachem Teller anrichten, das Tomaten-Paprikagemüse dazu und als Deko noch ein Sträußchen Basilikum.
9
Mit frischem, knusprigen Baquette servieren.