Donauwelle

Ein Blech oder 20 Stückchen

von dagmarkuhlmann
Donauwelle - Rezept
   FÜR 8 PERSONEN
Für den Teig
300 Gramm
Mehl
200 Gramm
Butter
200 Gramm
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
5 Stück
Eier
0,5 Päckchen
Backpulver
2 Esslöffel
Kakaopulver
3 Gläser
Sauerkirschen ohne Saft
Für die Creme
0,5 Liter
Milch
1,5 Päckchen
Vanillepudding
100 Gramm
Zucker
250 Gramm
Butter
Für den Guß
2 Stück
Eier
2 Esslöffel
Puderzucker
2 Esslöffel
Kakaopulver
125 Gramm
Palmin
1
Die Zutaten für denTeig gut verquirlen,und die hälfte davon auf ein Backblech verstreichen. In die andere hälfte 2 Eßl. Kakao einrühren.Über den hellen Teig streichen.
2
Die Sauerkirschen (ohne Saft) über den Teig geben. 20 Min. bei 185 ° backen. Nun gut auskühlen lassen.
3
Für die Creme den Vanillepudding mit Milch und Zucker kochen. Unter rühren im Wasserbad kaltrühren.
4
Die Butter in eine Schüssel geben und aufrühren,nun nach und nach den Pudding zugeben -gut einrühren.Die Buttercreme auf dem kalten Boden verstreichen.
5
.Für den Guß die Eier den Puderzucker und den Kakao verrühren.
6
Das Palmin im Topf erhitzen (nicht kochen) ,und langsam in die Kakaomasse einrühren,bis die Masse glatt ist. Den Guß nun über der Buttercreme verteilen .Kühl stellen.