Ratatouille - Tarte

Meine Freundin Barbara lebt in Portugal. 2x im Jahr kommt sie nach Lübeck und wir treffen uns dann immer. Sie kommt zu mir und wir reden und reden und reden! Was sonst! Aber es gibt auch etwas zur Stärkung. Heute diese Tarte, kam gut zum Vino Verde!

von Katzenzungen
Ratatouille - Tarte - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
Boden:
175 g
Butter
250 g
Dinkel Mehl, TYPE 630
1
Ei M
2 TL
Kräuter der Provence, getrocknet
0,5 TL
Salz
1 Prise
Zucker
---------------
----------------------------------------------------------------------------------
Gemüsefüllung:
500 g
Paprika, bunt gemischt
1
Zwiebel
250 g
Auberginen frisch
250 g
Zucchini
3 EL
Olivenöl
---------------------
------------------------------------------------------------------------------------
Rahmguß:
150 g
Knoblauch-Creme-fraiche
125 ml
Milch
3
Eier M
50 g
Parmesan gerieben, frisch
Salz und Pfeffer
1
Boden: Mehl, Butter, 1/2 Teel. Salz, 1 Priese Zucker, das Ei und die Kräuter der Provence in eine Schüssel geben. Zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
2
Gemüsefüllung: Paprika, Zwiebel, Zucchini und Aubergine putzen. waschen und würfeln. Im heißen Olivenöl 3-4 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wer mag kann dem Gemüse auch noch einen Teel. Kräuter der Provence dazu geben. (Ich mag nicht!) WICHTIG: Das Gemüse muß sehr gut auskühlen bevor man es auf den Tarteboden gibt. Sonst feuchtet der Teig so sehr durch!!!!! Also rechtzeitig vorbereiten.
3
Rahmguß: 3 Eier, Milch, Creme fraiche und Parmesan verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen.
4
Teig in eine gefettete Tarte oder Springform auslegen, den Rand hochziehen. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen.
5
Gemüse auf dem Boden verteilen, die Eiermilch darüber gießen und im heißen Backofen bei 200°C auf der untersten Schiene 30-35 Minuten backen. (Gas 3, Umluft 180°C). Schmeckt am besten lauwarm.