Black'n'White - Kuchen

von ViRkA
Black'n'White - Kuchen - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
6 Stk.
Eigelb
4,5 EL
kaltes abgekochtes Wasser
12 EL
Öl
1,5 Gläser
Zucker
1,5 Gläser
Mehl
2 TL
Backpulver
6 Stück
Eiweiß
3 TL
Kakao zum Backen
1 Glas
Milch
4 EL
Zucker
4 EL
Mehl
Milch
1 Päckchen
Vanillinzucker
250 g
Butter
Schokoglasur
1
Eigelb, Wasser, Öl und Zucker anrühren.
2
Danach Mehl und Backpulver unterrühren.
3
Eiweiß schlagen und vorsichtig unterheben.
4
Die Hälfte der Teigmasse in eine kleine Königskuchenform geben. Den restlichen Teig mit Kakao vermengen und ebenfalls in eine kleine Königskuchenform geben. ACHTUNG: Die Teigmenge ist für 2 kleine = 1 normale Kastenform angegben.
5
Anschliessend bei ca 180° C ca 40 min backen. Am besten mit Holzstäbchen kontrollieren.
6
Die beiden Kuchen am besten über Nacht gut auskühlen lassen.
7
FÜLLUNG
8
Milch und Zucker kochen.
9
Mehl mit nem Schuss Milch zu einer homogenen Masse rühren und hinzufügen. Wieder kochen. ACHTUNG: Kann schnell zu Klumpen führen daher am besten mit Handrührgerät rühren.
10
Anschließend Vanillinzucker hinzufügen und weiter rühren bis die Masse homogen ist. Abkühlen lassen TIPP: Wers gerne bunt mag gibt etwas Lebensmittelfarbe hinzu.
11
Butter schlagen und die abgekühlte Masse zurühren bis sich wieder eine homogene Buttercreme gebildet hat.
12
ANRICHTEN
13
Die beiden Kuchen so Zuschneiden, dass beide etwa gleich hoch und breit sind.
14
Danach beide Kuchen in jeweils 1,5 bis 2 cm Dicke Scheiben schneiden.
15
Dann abwechselnd etwa 0,5 cm dick mit Buttercreme ein Stück hellen und ein Stück dunklen Kuchen bestreichen und zusammenfügen.
16
Wenn Buttercreme übrigbleibt, kann man damit gut Ecken und Kanten ausgleichen.
17
Den Kuchen für 1 bis 2 Stunden im Kühlschran geben, damit die Buttercreme etwas fester wird.
18
Abschliessend den Kuchen von allen Seiten mit Schokoladenglasur einpinseln und abkühlen lassen. Zum Servieren den Kuchen schräg schneiden wie ein Baguette.