Kalte Tomatensuppe mit Ciabatta und Bärlauchbutter

von dpd
Kalte Tomatensuppe mit Ciabatta und Bärlauchbutter - Rezept
   FÜR 5 PERSONEN
1,5 kg
Tomaten
3
Knoblauchzehen
0,375 l
Gemüsebrühe
15 EL
Olivenöl
3 EL
Weißweinessig
Salz
Pfeffer
200 g
Sauerrahm
Basilikum
9 Blatt
Bärlauch frisch
0,75
Chilli rot
1,5 TL
Zitronenschale
120 g
Butter
2
Ciabatta
1
Für die kalte Tomatensuppe die Tomaten überbrühen und häuten, dann vierteln und den grünen Strunk entfernen. Dann in den Mixer geben. Die Knoblauchzehen schälen, pressen und hinzufügen. Die Brühe, Olivenöl und Essig zugeben und bei hoher Drehzahl glatt pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann kaltstellen.
2
Zum Servieren in die Teller geben und jeweils einen Klecks Sauerrahm in die Mitte geben. Zum Schluss mit den grob gehackten Basilikumblättern bestreuen.
3
Für die Bärlauchbutter den Bärlauch waschen, trocknen und die Stiele abschneiden. Dann fein hacken. Die Hälfte der Chilischote putzen, der Länge nach aufschneiden und die Kerne entfernen. Bärlauch, Chili, Zitronenschale und Butter verkneten. Übrige Chilischote in feine Streifen schneiden. Ciabattabrötchen aufbacken, mit der Butter bestreichen. Dann mit Chilistreifen dekorieren.