Gefüllte Kalbsschnitzel in drei Variationen

von sngn
Gefüllte Kalbsschnitzel in drei Variationen - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
8 Stk./à 80 g
Kalbsschnitzel
2 Stk.
Mozzarella
4 Stk.
Tomaten
1 Bund
Basilikum
6 EL
Öl
Salz
Pfeffer
Für die Soße:
200 ml
Wein
200 ml
Kalbsfond
2 EL
Saucenbinder dunkel
Salz
Pfeffer
Für Salami-Füllung:
2 Stk.
Mozzarella
100 g
Salami
16 Stk.
Paprika gefüllte Oliven
Für Spinat-Füllung:
2 Stk.
Mozzarella
450 g
Blattspinat tiefgefroren
2 Stk.
Zwiebeln
2 Zehen
Knoblauch
2 EL
Butter
1 Prise
Muskatnuss
1
Die Mozzarella-Kugeln abgießen und in dünne Scheiben schneiden. Ebenfalls die Tomaten in Scheiben schneiden. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Hälfte der Kalbsschnitzel mit Mozzarella- und Tomatenscheiben und je 4 Basilikumblättern belegen.
2
Danach die unbelegten Schnitzelseiten darüber klappen und rundherum die offenen Seiten mit Holzspießchen zustecken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2 Minuten braun anbraten. Dann mit Salz und Pfeffer würzen und warm halten.
3
Für die Soße: Den Wein in die Pfanne gießen und den Bratensatz ablöschen, den Kalbsfond zugeben und mit dem Soßenbinder gut aufkochen. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Für die Salami-Füllung: Den Mozzarella in Scheiben schneiden und auf der Schnitzelhälfte verteilen, dann mit 2 bis 3 Salami-Scheiben und klein geschnittenen Oliven belegen und in einer Pfanne braten wie oben beschrieben.
5
Für die Spinat-Füllung: Den Blattspinat auftauen, ausdrücken und mit den gewürfelten Zwiebeln und Knoblauchzehen in der Butter andünsten. Danach mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Mozzarella-Scheiben wie oben als Füllung verwenden.