Kalbsrouladen

von sngn
Kalbsrouladen - Rezept
   FÜR 8 PERSONEN
120 g
Champignons frisch
1 Stk.
Schalotte
4 EL
Oel
50 g
Oliven grün frisch
125 g
Ricotta Doppelrahmstufe
1 Pr
Salz
1 Pr
Pfeffer
720 g
Kalbsschnitzel
1 Stk.
Zwiebeln rot
100 ml
Weißwein
100 ml
Brühe instant
425 g
Bohnen weiß reif Konserve
75 ml
Schlagsahne
1 EL
Paniermehl
1
Die Champignons waschen und mit der Schalotte in der Küchenmaschine fein hacken und dann unter Rühren in 1 EL des Öls etwa 3 bis 4 Minuten farblos anschwitzen, bis keine Flüssigkeit mehr austritt.
2
Die Oliven hacken, in einer Schüssel mit dem Ricotta, dem Paniermehl und den Champignons mischen, salzen und pfeffern.
3
Die Schnitzel nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen und leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Die Füllung auf ihnen verteilen, die Schnitzel an den Rändern einklappen und zu Rouladen aufwickeln. Mit Nadeln oder Zahnstochern fixieren.
4
Die rote Zwiebel in feine Würfel schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Rouladen darin rundherum scharf anbraten. Herausnehmen und die Zwiebelwürfel hineingeben. Mit dem Wein und der Brühe ablöschen, Rouladen wieder in die Pfanne geben und zugedeckt 30 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren.
5
Die Bohnen kalt abspülen und nach 25 Minuten mit der Sahne in die Pfanne geben. Die Nadeln am Ende der Garzeit entfernen und die Soße mit Salz und Pfeffer würzen.