Müslitorte

Eine echte Rarität!

von denkbettina
   FÜR 12 PERSONEN
180 Gramm
Walnüsse gemahlen
160 Gramm
Butter weich
0,5 Teelöffel
Bourbon-Vanillezucker
1 Prise
Salz
1 Prise
Zimt
3 Esslöffel
Gourmet Kaffee - fertig gebrüht
8 Stück
Eier getrennt
120 Gramm
Paniermehl
160 Gramm
Zucker
4 Blatt
Gelatine weiß
500 Gramm
Joghurt
1 Stück
Orange
160 Gramm
Müsli je nach gewünschter Geschmacksrichtung
1 Teelöffel
Gourmet Kaffee - fertig gebrüht
2 Stück
Apfel
150 Gramm
Sahne
30 Gramm
Walnüsse gehackt
4 Esslöffel
Honig
etwas Zitronensaft
20 Gramm
Walnüsse frisch
1
Teig: 180 g gemahlene Walnüsse mit der Butter, dem Vanillezucker, Salz, Zimt und dem Kaffee cremig rühren. 8 Eigelbe nach und nach zugeben. Paniermehl unterheben und Zucker einrieseln lassen. 8 Eiweiß steifschlagen. 1/3 davon unter den Teig rühren. Danach die restlichen 2/3 vorsichtig unterheben. Teig in eine ausgefettete und bemehlte Springform füllen und bei 160 Grad (Umluft) ca. 1 Stunde backen bis der Boden fertig ist. Zwischendrin immer mal wieder kontrollieren, dass der Teig nicht zu braun wird.
2
Belag: Gelatine in kaltes Wasser einweichen. Joghurt, Saft von einer Orange und das Müsli mischen. 3-4 Esslöffel Honig mit 1-2 Teelöffel Kaffee glattrühren und unter die Joghurtmasse geben. 1 Apfel blättrig schneiden und unter die Joghurtmasse ziehen. 15 Minuten ruhen lassen. Währenddessen die Gelatine auflösen und unter die Joghurtmasse rühren. Im Kühlschrank gut 30 Minuten kalt stellen. Sahne steifschlagen und unter die Creme ziehen, wenn diese anfängt fest zu werden. Die Creme auf den fertigen Nußboden verteilen und 3-4 Stunden fest werden lassen.
3
Verzierung: Mit 1-2 Eßlöffel Honig den Nußbodenrand einstreichen. Die 30 g grob gehackten Walnüsse dagegendrücken. 1 Apfel blättrig schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit er nicht braun wird. Dann trockentupfen und auf die Tortendecke legen. Die 20 Gramm Walnüsse dazwischen setzen. Viel Spaß beim Essen!