Gemüsestrudel mit Kresse-Ei-Soße

von heidrunschmidt1
   FÜR 4 PERSONEN
1 Pk.
Strudelteig aus dem Kühlregal
2
Eier
500 g
Kohlrabi frisch
2
Möhren
1 Bund
Lauchzwiebeln frisch
100 g
Zuckerschoten
Salz, Pfeffer
5 EL
Butter
150 g
Frischkäse mit Kräutern
2 EL
Mehl
0,25 l
Milch
1 Beet
Kresse (Gartenkresse)
1
Teig 10 Minuten ruhen lassen. Eier hart kochen, abschrecken, auskühlen lassen. Gemüse schälen, bzw. putzen und waschen. Kohlrabi achteln und quer in Scheiben schneiden, Möhren in dünne Scheiben und Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Möhren und Kohlrabi ca 10 Minuten in kochendem Salzwasser garen, Zuckerschoten ca 2-3 Minuten mitgaren, das Gemüse abgießen,
2
Garwasser auffangen, Gemüse abkühlen lassen. 3-4 EL Butter schmelzen, Strudelblätter entfalten und auf einem Geschirrtuch über Kreuz übereinander legen. Mit der zerlassenen Butter bestreichen und ca 2/3 mit dem Frischkäse bestreichen, dabei rechts und links einen ca 3 cm breiten Rand frei lassen.
3
Gemüse bis auf 2 EL Lauchzwiebeln darauf verteilen und mit Pfeffer würzen. Strudelblätter seitlich einschlagen und mit Hilfe des Tuchs aufrollen. Mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit der restlichen zerlassenen Butter bestreichen. Im auf 200 Grad vorgheitzten Backofen ca 25-30 Minuten backen.
4
2 EL Butter erhitzen, Rest Lauchzwiebeln darin andünsten, Mehl darüber stäuben und kurz anschwitzen. 1/4 l Gemüsebrühe und Milch einrühren, aufkochen und ca 5 Minuten köcheln lassen. Abschmecken, Eier schälen, hacken, Kresse vom Beet schneiden. Beides in die Soße rühren.