Wirsing-Käse-Quiche

von toni100
Wirsing-Käse-Quiche - Rezept
   FÜR 12 PERSONEN
300 g
Mehl
1 Pk.
Trockenhefe
100 ml
Milch
125 g
Magerquark
1
Ei
4 EL
Olivenöl
2 EL
Haselnüsse gehackt
den
Belag
500 g
Wirsing
Salz
2
Zwiebeln
1 EL
Butter
2
Eier
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
Paprikapulver
250 g
Gouda gerieben, mittelalt
1
Und los gehts mit dem Teig: Mehl, 1 TL Salz, und die Trockenhefe mischen. Die Milch, den Quark, das Ei, Öl und die Nüsse zugeben. Alles zusammen zu einem glatten Teig verkneten. Mit einem Tuch abdecken und ca. 45 Minuten an einem behaglich warmen Ort gehen lassen. Der Teig muss sich quasi verdoppeln!
2
Jetzt den Belag vorbereiten: Wirsing putzen, waschen und fein schneiden. In kochendem Salzwasser etwa 3-4 Minuten blanchieren. Abgießen, abschrecken und dann abtropfen lassen. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. In Butter anbraten. Die Eier verquirlen und mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen.
3
Und nun der Enspurt: Den Teit etwas größer als die Springform (28 cm Durchm.) ausrollen. Gefettete Form damit auslegen. Den Wirsing, die Zwiebeln und den Käse mischen und auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Dann die Eier drübergießen.
4
Im heißen Ofen bei 200° C 30-40 Minuten backen. Noch warm mit einem bunten Salat dazu genießen. Ergibt ca. 12 Stücke