Preiselbeer-Topfencreme-Bombe

von patzlikwutsch
Preiselbeer-Topfencreme-Bombe - Rezept
   FÜR 10 PERSONEN
22,5 dag
Preiselbeeren
22,5 dag
Zucker
45 dag
Speisetopfen - aber nicht den mageren
2 Becher
Schlagobers - bzw. 0,4 l
2-3 EL
Honig
3 EL
geriebene Mandeln; ohne Schale
2 Päckchen
Sahnesteif
Küchenkrepp
1
Die Preiselbeeren mehrmals in kaltes Wasser schütten und jedes Mal die an die Oberfläche steigenden schlechten Beeren und Blätter abnehmen (die gabz grauslichen bleiben ganz unten). Die Beeren dann auf einem Tuch gründlich abtropfen lassen. Einige zum Verzieren zurückbehalten.
2
Die übrigen Beeren werden gehackt oder im Mixer zerkleinert.
3
Dann die Beeren mit der Hälfte des Zuckers vermischen.
4
Den Topfen (etwas abtropfen lassen und mit Küchenkrepp gut abtupfen) mit dem restlichen Zucker cremig rühren.
5
Das Schlagobers steif schlagen (mit Sahnesteif) und etwa 1 Tasse davon aufheben (Kühlschrank).
6
Das restliche Schlagobers mit den Preiselbeeren unter die Topfencreme ziehen.
7
Den Honig in eine Eisbombenform (oder Puddingform) träufeln bis alle Innenflächen mit Honig bedeckt sind. Wenn der Honig warm ist, geht das leichter.
8
Die geriebenen Mandeln in die Form schütten und die Form damit gut ausstreuen.
9
Die Topfencreme einfüllen. Die "Bombe" 4-5 Stunden im Tiefkühlschrank gefrieren lassen.
10
1 Stunde vor dem Servieren die "Bombe" kurz in heißes Wasser tauchen, auf eine Platte stürzen und in den Kühlschrank stellen.
11
Unmittelbar vor dem Auftragen mit den zurückbehaltenen Preiselbeeren und dem restlichen Schlagobers verzieren.
12
Gutes Gelingen!