Rumpsteaks mit frittierten Zwiebelringen

und mit Käse überbackenem Chicorèe

von elke42
Rumpsteaks mit frittierten Zwiebelringen - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
2
Rumpsteaks à 250g
2
Zwiebeln
2 EL
Mehl für die Zwiebelringe
Frittierfett für die Zwiebelringe
4
kleinere Chicorèe, frisch
4 EL
geraspelten Käse, fettarm
2 EL
Crème fraîche + 2 EL Milch
Paprika edelsüß und scharf,
weißen Pfeffer, Salz oder Fondor
1
Rumpsteaks 2 Std. marinieren (s. mein Kochbuch "Marinade für Steaks" oder unter Punkt 7). Habe dieses Mal noch 1 TL rosa Beeren zu der Marinade gegeben, die ich dann auch mitgegrillt habe, war sehr würzig. Nach 2 Std. die Steaks herausnehmen und mit Küchenkrepp abtrocknen. Wichtig, damit die Steaks in der Grillpfanne gut angebraten werden und nicht so spritzen.
2
Den Chicorèe putzen und vor allem den inneren Strunk großzügig herausschneiden, dann waschen und abtropfen lassen. Wasser mit Salz und 1 TL Zucker aufkochen, die Chicorèestauden hineingeben und 5 Min. kochen lassen. Durch ein Sieb abseihen. Größere Chicorèestauden 10 Min. kochen lassen.
3
Eine kleine Auflaufform mit Butter ausstreichen, den Chicorèe hineinlegen. Die Crème fraìche mit den 2 EL Milch, dem geraspelten Käse und etwas Paprika scharf und edelsüß sowie weißem Pfeffer und etwas Fondor oder Salz verrühren. Die Mischung über dem Chicorèe verteilen und in den auf 200°C vorgeheizten Backofen schieben. Nach 15 Min. sieht der Käse schön glodbraun aus.
4
Die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und im Mehl wälzen. Man kann sie vorher auch noch in Milch wälzen, aber wenn die Zwiebel schön frisch und saftig ist, kann man sich das sparen. die mehlierten Zwiebelringe in ein Sieb geben, damit überschüssiges Mehl abfällt. Dann im heißen Fett frittieren.
5
Gleichzeitig die Grillpfanne sehr heiß werden lassen. Ich hatte vom Frühstück noch Baconfett in der Pfanne. Darin habe ich die Steaks gegrillt. Für meinen Mann auf beiden Seiten 3 Min. weil er das Steak englisch isst. Für mich 4 Min. von jeder Seite.
6
Inzwischen sind die überbackenen Chicorèestauden auch fertig. Alles auf einem Teller anrichten und sofort servieren. Dazu schmeckt ein trockener Rotwein hervorragend. Guten Appetit!
7
Für die, die keine Lust haben, sich die Marinade nochmal rauszusuchen: 6 EL Öl, 2 EL dunkle Sojasoße, 2 EL Zitronensaft oder Balsamicoessig, wenn man gerade keine Zitrone im Haus hat. 2 EL Weinbrand oder Cognac, 1 Knobizehe in Scheiben, 1 TL rosa Beeren, grob gemahlenen bunten Pfeffer. 2 bis 4 Std. darin marinieren, länger schadet auch nichts.