Basilikum-Quark-Mousse mit marinierten Erdbeeren

von Unter Volldampf
Basilikum-Quark-Mousse mit marinierten Erdbeeren - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
Mousse:
3 Blatt
Gelatine
2 Stk.
Zitronen frisch
50 g
Puderzucker
8 Zweige
Basilikum
250 gr.
Sahne
200 gr.
Quark Magerstufe
Erdbeeren:
150 Millilitter
Balsamico
200 Millilitter
Rotwein
50 Millilitter
Portwein
120 g
Zucker
600 g
Erdbeere
Vanilleschaum:
200 Millilitter
Milch
60 g
Zucker
1 Stk.
Vanilleschote
1
Besondere Materialien und Deko: Trichterform mit flachem Boden Muffin-Form Basilikumblättchen
2
Für das Mousse die Gelatine etwa 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Zitronen auspressen und die Schale abreiben. Saft, Schale und Puderzucker unter Rühren erhitzen. Die Gelatine ausdrücken und in der Masse auflösen. Das Ganze etwas abkühlen lassen. Basilikumzweige abbrausen und trocken schütteln. Die Blätter zupfen und mit Quark und Limonen-Gelatine-Mischung in einen Mixer geben, alles fein pürieren. Das Ganze in eine Schüssel umfüllen. Sahne steif schlagen und behutsam unter die Quarkmasse heben. Basilikum-Quark-Mousse in Portionsförmchen umfüllen und für etwa 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
3
Für die Erdbeeren zunächst eine Marinade herstellen. Dafür Balsamico, Rotwein, Portwein und Zucker verrühren und auf ein Drittel einkochen lassen. Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln.
4
Für den Vanilleschaum die Vanilleschote aufschlitzen und das Vanillemark auskratzen. Dann das Mark mit Milch und Zucker in einen Topf geben, erhitzen und anschließend etwas abgekühlt mit einem Pürierstab aufschäumen.
5
Anrichten: Basilikum-Quark-Mousse vorsichtig aus den Portionsförmchen lösen und auf die Teller geben. Erdbeeren mit der abgekühlten Balsamico-Reduktion vermischen und mit der Mousse anrichten. Vanilleschaum um die Basilikum-Quark-Mousse herum und auf die Erdbeeren träufeln. Basilikumblättchen auf die Mousse setzen.
6
Zubereitungszeit: etwa 60 Minuten zzgl. 3 Std. Kühlzeit