Straußensteak mit Honig-Soße an getrüffelten Kartoffeln und Keniabohnen

von Unter Volldampf
Straußensteak mit Honig-Soße an getrüffelten Kartoffeln und Keniabohnen - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
800 g
Straußen-Filets
750 g
Kartoffeln
2 Stk.
Eier
80 g
Trüffelbutter
1 Pr
Salz
2 Stk.
Orangen frisch
2 EL
Honig
1 TL
Ingwer frisch
1 Spr
Limettensaft
400 g
Baby-Möhren
200 g
Keniabohnen
100 g
Butter
1 Pr
Pfeffer
1
Die Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser gar kochen. Durch eine Kartoffelpresse drücken und mit Eiern und Trüffelbutter gut vermengen. Mit Salz abschmecken. Die Masse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle geben und auf ein gefettetes Backblech spritzen. Bei 200 °C solange backen, bis sie eine goldbraune Farbe bekommen.
2
Orangen heiß abwaschen und etwas Schale abreiben, die Orangen auspressen. Honig in einen Topf geben, erhitzen bis er schaumig wird, mit Orangensaft ablöschen und Orangenabrieb hinzugeben. Ingwer nach Geschmack hinzufügen und mit Limettensaft abschmecken.
3
Fingermöhren waschen, Grün bis auf 1 bis 2 cm entfernen. Keniabohnen waschen. Beide Gemüsesorten in kochendem Salzwasser blanchieren. Nur die Keniabohnen in Eiswasser abschrecken. Danach beide Gemüse nacheinander in heißer Butter schwenken und mit Pfeffer und Salz abschmecken
4
Straußensteaks in heißem Butterschmalz je nach Stärke von jeder Seite 5 bis 8 Minuten braten. Dabei jeweils nach dem Wenden die bereits angebratene Seite mit grobem Pfeffer und grobem Meersalz würzen. In Alufolie einpacken und abkühlen lassen.
5
Anrichten: Die Kartoffeln auf einen Teller geben, Fingermöhren und Keniabohnen dazulegen. Straßensteak daneben legen und mit Soße beträufeln.