Spinat-Orangensalat mit Straußenfiletstreifen

von dpd
Spinat-Orangensalat mit Straußenfiletstreifen - Rezept
   FÜR 5 PERSONEN
350 g
Spinat frisch
2
Orangen frisch
3 EL
Walnüsse
4 EL
Limette Fruchtsaft
6 EL
Walnussöl
1 TL
Thymian frisch
3 EL
Wasser
1 TL
Honig
Salz
Pfeffer
2
Straußenfilets à 200 g
Kuhmilch
4 EL
Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 TL
Sambal Brandal
Walnussöl
1
Für den Salat die Spinatblätter von Stielen befreien, säubern und trocknen. Die unbehandelten Orangen waschen und sehr dünn schälen. Dann die Schale von einer Orange in sehr feine Streifen schneiden. Nun die Orangenstreifen in Wasser 3 Minuten kochen, und kalt stellen.
2
Anschließend den Limettensaft mit Nussöl, Honig, zerkleinertem Thymian verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann mit den Orangenstreifen und der Flüssigkeit verrühren. Die Walnüsse mit dem Handballen zerkleinern und dazugeben.
3
Das Fruchtfleisch der Orangen von der weißen Haut befreien und in kleine Würfel schneiden und diese unter den Spinat mengen. Zum Schluss die Salatsoße mit dem Salat vermengen.
4
Für die Straußenfiletstreifen so viel Milch in eine Schüssel geben, dass das Fleisch bedeckt ist. Dann das Olivenöl und das Sambal Brandal hinzufügen. Zum Schluss mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Straußenfilets über Nacht in der Marinade einlegen. Anschließend die Filets herausnehmen und trockentupfen.
5
Dann und in heißem Nussöl kross anbraten. Danach bei schwacher Temperatur von beiden Seiten ca. 3 Minuten braten. Dann anschneiden und testen, ob das Fleisch innen leicht rosa ist.
6
Zum Schluss das Fleisch in Streifen schneiden und zusammen mit dem Salat anrichten.